Deutsche Polo-Meisterschaft

17. bis 19. Juli 2015

Spielzeiten:
Freitag ab 15 Uhr, Samstag ab 14 Uhr, Sonntag ab 12 Uhr (Finaltag)

Das Programmheft kann hier heruntergeladen werden.

DM 2015

Icon

Titel DM 2015 470.98 KB 244 downloads

...

Polo in Maspe – in diesem Jahr so packend sportlich wie gewohnt und zugleich so überraschend spektakulär wie nie zuvor. Mit der Deutschen Polo-Meisterschaft kommt das bedeutendste Turnier der Polo-Saison ins Pferdeland Niedersachsen. Der Niedersächsische Polo-Club e. V. wird vom 17. bis 19. Juli 2015 Gastgeber für Deutschlands beste Spieler sein und mit einem mehr als ungewöhnlichen Rahmenprogramm Event-Geschichte schreiben.

In den deutschlandweit aktiven Polo-Clubs haben sich acht starke Teams formiert. Für Hannover treten Niedersachsens Club-Präsident Wolfgang Kailing und Peter Kienast aus der Wedemark an. Neben ihnen steigt Deutschlands Polo-Elite in den Sattel. Darunter der fünffache Polo-Meister Sven Schneider, der einst in Maspe mit einem Sportpferd ein Rennen gegen einen Sportwagen gewann und mit seinem waghalsigen Ritt die Herzen der Zuschauerinnen eroberte. Ebenfalls um die Trophäe aus Silber und Ehre kämpfen auch Amazonen wie die Vorjahressiegerin Alexander Plenk aus Süddeutschland und Vanessa Schockemöhle, Tochter von
Springreitlegende und Olympiasieger Alwin Schockemöhle.

Turniere in Maspe sind im Wettkampfkalender der besten Polospieler fest
eingeplant. Nicht nur das Geläuf auf einem der besten Plätze Europas ist der Grund: „Die Mischung aus Top-Sport und Top-Event machen die einmalige Stimmung beim Polo in Maspe aus“, sagt Club-Präsident Kailing. Die Gäste des Turniers sind nicht an feste Sitzplätze gebunden. Fröhliche Kommunikation ist angesagt und Venen stärkendes Platzeintreten.

Für Polo-Neulinge gibt’s einen Tipp: Die Schattenseite in Sunny Maspe ist für die Pferde reserviert, das Publikum fiebert auf der Sonnenseite des Spielfeldes mit – und in diesem Jahr geht es nach dem letzten Spiel am Samstag weiter. Wenn die Schlussglocke ertönt, werden alle Polo-Gäste gebeten, mit den Spielern, Clubmitgliedern und Sponsoren auf dem Platz zu bleiben. „Gemeinsam erleben wir eine Zeitreise in die Zwanzigerjahre, mit sportlichen Live-Acts, prominenten Namen, Musik und Tanz à la Charleston und Gatsby und einem sicherlich fantastischen Sonnenuntergang“, verspricht Kailing.

Schon in den Golden Twenties gab es in Hannover große sportliche und
gesellschaftliche Ereignisse. 1923 wurde der Golf-Club Hannover gegründet, Tennis-Ass Gottfried von Cramm erkämpfte seine ersten großen Erfolge beim DTV, und auch im Polosport und seinem kleinen Bruder Fahrrad-Polo gibt es bekannte Namen und enge Bezüge zu Hannover und Norddeutschland.

Am Samstagabend in Maspe werden diese Zeiten wieder lebendig. Akteure aus dem Umfeld des Polo-Clubs und des benachbarten Golf-Clubs präsentieren vier Rasensportarten mit Reglement und Dress dieser Epoche. Was die Besucher genau auf dem Polo-Platz erwartet, ist eine Überraschung. Nur so viel: Die Sportler der Goldenen Zwanziger kommen direkt aus der Vergangenheit oder schweben buchstäblich vom Himmel herab.

Alle Gäste beim Polo in Maspe sind am Samstag herzlich eingeladen, schon
tagsüber ein passendes Outfit für die Zeitreise am Abend zu wählen und auf jeden Fall zu bleiben. Für die Teilnahme an der Abendveranstaltung berechtigt die Eintrittskarte des Tages. Wer später dazukommen möchte, zahlt den für den Turniertag gültigen Eintrittspreis in Höhe von 15 Euro.

Der Niedersächsische Polo-Club freut sich auf pferde- und sportbegeisterte
Besucher aus der Region und ganz Norddeutschland. Auch die vierbeinigen
Begleiter sind willkommen. In großen Galoppsprüngen geht es auf das Turnier zu. Der Niedersächsische Polo-Club bittet um mediale  Unterstützung. Gern beantworten wir Fragen und helfen bei der Umsetzung von Themen rund um den Polo-Sport. Sprechen Sie uns an!

 

Die Daten auf einen Blick

Die Deutsche Polo-Meisterschaft findet vom 17. bis 19. Juli 2015 statt. Gastgeber ist der Niedersächsische Polo-Club e. V., Veranstaltungsort ist der Poloplatz am Waldkaterweg, 30855 Langenhagen, Ortsteil Maspe. Gespielt wird Freitag ab 15 Uhr, Samstag ab 14 Uhr und Sonntag bereits ab 13 Uhr. Der Eintritt kostet Freitag 10 Euro, Samstag und Sonntag zahlen Erwachsene 15 Euro. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre haben an allen Veranstaltungstagen freien Eintritt. Karten gibt es an der Tageskasse. Das Tagesticket für den Samstag beinhaltet die Teilnahme am Abendprogramm, das direkt an die Spiele anschließt. VIP-Arrangements sind auf Anfrage möglich. Interessierte wenden sich für weitere  Informationen hierzu bitte per E-Mail an npc.polo@t-online.de.